1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: Eine Stadtführung für Donnerberg-Rekruten

Eschweiler : Eine Stadtführung für Donnerberg-Rekruten

Die Donnerbergkaserne stärker ins Bewußtsein der Bevölkerung setzen sowie umgekehrt den Kontakt der Soldaten zu ihrer Umgebung stärken: Dieses Ziel hat sich Claus Günkel auf die Fahne geschrieben.

Ih„c ibn eliihhccßsl tbessl nei todPrku der ra”Kn,see terrvä küGnel ecr.smtzvhit neSi terVa ,tafr danehcm er in weElcsehri tiatitsoenr ue,rdw uaf dre eaUfstrßre enies kzfetgüiun raF.u Dnna„ nahm lales sniene Lu”,fa so dre derrttSfüha. nNu tzgeei re unrd 20 Mann dse oisuAdrsnlcugpbs edr Repnrtikaeomnkeu edi e.tdnstdIa mVo bfnahloTah usa ngig se vierbo am stihemAcgrt cguinhRt nnezgrugeoßFä dnu nde Terünm edr Eierwhcsle Bgru ma annKsruhaek. bÜer ned ,Buohfs HnsTahussy-e dun eHlot ed elVil tendee edi rTuo hnca kanpp anebeilhin Stduenn fau dme aMtlartzpk rvo med loPtra dre -in.ruredPec-haleP-tuK Igtmsnsea efl Steanonti ni eneir nitnsahkaseirvelc dtSta - psdsaener hgte se um.ak anmHnatpu rtsahinCi tgenhMi ist tmdunzeis fhor, nheilcd hrme berü Erhceliews zu iswnes asl chidlelig ide rttsnehßfAsaran urz Kaern.es