Eschweiler: Ein Marathon in Kevelaer zum Jahresbeginn für die Eschweiler Läufer

Eschweiler : Ein Marathon in Kevelaer zum Jahresbeginn für die Eschweiler Läufer

Das Jahr 2018 ist erst eine Woche alt und schon haben zwei Mitglieder vom Marathon-Club Eschweiler den ersten Marathon absolviert. Thomas Mulder und Andreas Mohr waren dafür am Wochenende nach Kevelaer gereist.

Um 10 Uhr wurden die Marathonläufer sowie die Startläufer der Staffeln am Sporthaus des DJK Twisteden auf die sechs Kilometer lange Runde geschickt, die es in der Folge gleich siebenmal zu durchlaufen galt. Da man den Schwerpunkt auch bei der 16. Auflage auf die volle Marathondistanz von 42,195 Kilometer legen wollte, waren die Startplätze der Staffeln begrenzt.

Auch wenn die rund drei Grad Celsius eigentlich nicht störten, hatten die Läufer auf noch bessere Bedingungen gehofft. Thomas Mulder konnte direkt beim ersten Marathon des Jahres die Vier-Stunden-Marke knacken. Nach 3:59:48 Stunden überquerte Thomas Mulder die Ziellinie. Andreas Mohr erreichte nach 4:11:34 Stunden das Ziel. Insgesamt hatten fast 400 Marathonläufer gemeldet.

Beim ersten Rur-Eifel Cup Lauf des Jahres in Gillrath war Thomas Faust für den Marathon-Club Eschweiler doppelt am Start. Er lief die 4,6-Kilometer-Wettkampfstrecke in 21:49 Minuten und die 9,2-Kilometer-Distanz in 42:56 Minuten.

Mehr von Aachener Nachrichten