Eschweiler: Eichendorffhalle wieder in Betrieb

Eschweiler: Eichendorffhalle wieder in Betrieb

Außen pfui, innen wieder größtenteils hui - so ähnlich könnte man die Sporthalle an der Lessingstraße (Eichendorffhalle) beschreiben.

Der Sportausschuss sah sich vor seiner Sitzung die sanierte Halle an. Knapp 300.000 Euro wurden investiert. 154.000 Euro kostete der neue Boden, der in den etwas ungewohnten Farben rot und gelb daherkommt, 113.000 Euro waren für die neue Tribüne fällig, die elektrisch ausgezogen wird. Seit dem 15. September ist die Halle wieder in Betrieb.

Mehr von Aachener Nachrichten