Eschweiler: Dürwisser Falken weiter auf Höhenflug

Eschweiler : Dürwisser Falken weiter auf Höhenflug

Für die Zweitvertretung der Tischtennis-Falken Dürwiß ging es nach Lendersdorf, wo die Falken auf dessen dritte Mannschaft trafen. Leider mit nur drei Spielern, aber mit einem starken Selbstvertrauen, traten die Dürwisser das Spiel an.

Das Doppel holte sich Alfons Costantini mit seinem Partner klar in drei Sätzen. Bei den Einzeln sah es wie folgt aus: Alfons Costantini gewann zwei von drei Spielen. Felix Schumann trat zweimal an und holte sich beide Spiele. Ralf Bach blieb an diesem Abend in drei Spiele ungeschlagen und war somit der beste Spieler bei den Falken. Die Tabelle der drei Herren- Kreisklasse Vierer-Mannschaften führen die Dürwisser nun souverän mit 12 zu 0 Punkten an.

Gegen 1847 Düren, die den siebten Tabellenplatz zur Zeit belegten, Falken Dürwiß ist auf dem fünften Tabellenplatz, rechnete man im Vorfeld mit einem harten Kampf.

Dieser blieb leider aus, denn die Mannschaft aus Düren setzte sich klar mit 9 zu 1 durch. Den Ehrenpunkt in einem sehr spannenden Spiel holte Helmut Krahe für die Falken. Helmut Krahe zeigte an diesem Abend seine ganze Klasse und siegte in vier Sätzen.

Für Dürwiß spielten Dirk Piwowarsky, Helmut Krahe, Wolfgang Willms, Joachim Söfker, Helmut und Alfons Costantini.

Mehr von Aachener Nachrichten