Müllsammelaktion in der Indestadt: Die Stadt sauberer und lebenswerter machen

Müllsammelaktion in der Indestadt : Die Stadt sauberer und lebenswerter machen

Viele Indestädter ärgern sich über manchen Mitbürger, der achtlos die Stadt vermüllt. Diese Bürger haben jetzt die Gelegenheit, andere Menschen auf dieses Problem aufmerksam zu machen.

Am Samstag, 1. Juni, veranstaltet die Stadt Eschweiler rund um den Marktplatz den ersten Umwelttag, bei dem sich alles um die Themenfelder „wilder Müll“ und „Müllvermeidung“ dreht.

Mit dieser Aktion möchte die Stadt sich an den Deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit im Rahmen der Europäischen Nachhaltigkeitswoche 2019, die vom 30. Mai bis zum 5. Juni stattfindet, beteiligen.

Zu diesem Zweck können sich Interessierte an diesem Tag über alles Wissenswerte rund um das Thema Müll informieren. Aber auch der Spaß soll nicht zu kurz kommen: Zunächst wird mit einer gemeinschaftlichen Müllsammelaktion im gesamten Stadtgebiet, zu der alle engagierten Eschweiler herzlich eingeladen sind, ein Zeichen gegen Verschmutzung gesetzt. Egal, ob Schulklasse, Unternehmen, Verein oder Einzelpersonen, jede helfende Hand ist willkommen.

Anmeldungen von Gruppen unter Angabe der Teilnehmerzahl und des Sammelgebietes ist möglich bei Klimaschutzmanagerin Katharina Schulz (katharina.schulz@eschweiler.de). Alle angemeldeten Helfer werden mit Müllsäcken und Handschuhen versorgt.

Für alle Unentschlossenen besteht die Möglichkeit, sich kurzfristig der offenen Sammlergruppe in der Innenstadt anzuschließen, die sich um 11.30 Uhr auf der Freitreppe am Marktplatz trifft.

Als Belohnung für die tatkräftige Unterstützung erhält jeder Teilnehmer neben einem kleinen Dankeschön außerdem die Chance, einen der vielen Preise zu gewinnen, die dabei helfen, das eigene Müllaufkommen zu reduzieren und den Alltag noch nachhaltiger zu gestalten.

Anmeldungen zur Müllsammelaktion sind bis Dienstag, 28. Mai möglich.

Mehr von Aachener Nachrichten