1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: Die alte Kirchenmauer auf dem Markt hat ausgedient

Eschweiler : Die alte Kirchenmauer auf dem Markt hat ausgedient

Die Arbeiten zur Umgestaltung des Marktes haben begonnen. In einer ersten Phase wird die Mauer, die das Gelände der Peter-Paul-Kirche von Marktplatz trennte, abgetragen. Sie wird in Höhe des Spielmobils, das seinen Standort behält, durch eine Wasserwand mit Becken und Sitzgelegenheiten ersetzt, dem sich in Höhe des Mittelschiffs der Kirche eine 16 Meter breite Treppe anschließt.

Der lcstheiö estR der aMure wdir uach ütginfk dreewi eaurM .edrewn Dei äeBum afu dem lpteKaarciuh drnuwe fentret.n Sie beegn nun nde iclBk fire fau die kngfitü hree-tEDagLtalsn Keirch ndu tsneze dsa eGmeäru essbre in e.eSzn iDe ehmrBieaun auf edm kltazpMrat nwrdee ni imene weitzne utstBnaaihbc hevwsdiernnc, mu ni u,neen eairrebnerrfie uambeeteBn dchur nlanePat tesetzr zu eer.ndw

rDe srtee ,catthsaunBib rde ihcs uaf end bernoe Mirackehebtr hcksnbräet, sllo ied tuVannstlrangee uzm agT esd varsanKle ma .8 udn umz fsuatatsiskSone am 1.1 bmeevNor tichn benecätrn.ghetii mI weniezt asaihtbc,Btun erd ggnlttmsueaU red nrmuehBa,ie iebebnl die für dne aathskWrtemhnic ovm .9 bis 24. remDzebe nnitegö ncläFhe fie,r und ni Phase ,rdie nnwe die aeßrattskrM neicwshz ohinScts nud etnßardsIe sltumeetgat rid,w sit red kaMrt feir rüf eennsroFsatdalvute.nsagtlven