1. Lokales
  2. Eschweiler

Designierter Prinz zur Blut-Spende im Elisabethheim

Prinz in spe beim DRK : Blaues Blut fließt in Spendenbeutel

Zur Vorweihnachtszeit ließen es sich auch Prinz und Zeremonienmeister in spe nicht nehmen, etwas Gutes für andere zu tun. Paulo und Pedro Mendes haben Blut beim Deutschen Roten Kreuz gespendet.

Dazu kamen die beiden gemeinsam ins Elisabethheim. Zuerst mussten sie ihr Spenderformular ausfüllen, denn Paulo und Pedro sind Erstspender. Auf der Liege dann zeigten sich beide entspannt.

„Das ist nicht so wild, ich finde es harmlos“, sagte Paulo betont gelassen. Insgesamt ein halber Liter „blaues Blut“ floss in den Spendenbeutel. „Das ist auf jeden Fall glückliches Blut“, erklärte Paulo lachend. Sein Bruder Pedro wirkte dagegen etwas blasser, beim anschließenden Snack waren beide aber bereits wieder zu Späßen aufgelegt.

Unterstützt wurden die Karnevalisten unter anderem von Komiteepräsident Norbert Weiland, der zum 111. Mal sein Blut spendete. Insgesamt waren 49 Spender beim DRK.

(can)