Eschweiler: Der Wunsch, Musik zu hören, wird Auto zum Verhängnis

Eschweiler: Der Wunsch, Musik zu hören, wird Auto zum Verhängnis

So ein Schnappschuss ist schon was Feines. Zumindest für den unbeteiligten Beobachter. Ein Leser stellte uns dieses Foto zur Verfügung, das er aus einem Auto heraus in diesen Tagen in Eschweiler aufgenommen hat.

Und zwar an der Ecke Peilsgasse/Dürener Straße. Es soll sich wie folgt zugetragen haben: Der Beifahrer wollte Musik hören, drehte den Schlüssel im Zündschloss herum, und dabei machte das Auto einen Satz nach hinten.

Der Mast mit Straßenschild und dem Hinweis auf den Parkscheinautomaten gab unter der Wucht des Aufpralls nach und legte sich auf einem anderen Autodach nieder. Für die Unfallbeteiligten ist es natürlich kein Spaß. Einziges Trostpflaster: Es wurde offensichtlich niemand verletzt. Das ist bei jedem Unfall erst mal die Hauptsache.

Und mit ein wenig Abstand können die Unfallbeteiligten vielleicht auch (zumindest ein wenig) über das Missgeschick lachen.

Mehr von Aachener Nachrichten