Eschweiler: Das Vocalensemble feiert 15. Geburtstag mit Konzert

Eschweiler : Das Vocalensemble feiert 15. Geburtstag mit Konzert

Die Evangelische Kirchengemeinde lädt aus Anlass des 15-jährigen Bestehens des Vocalensembles zum Jubiläumskonzert am Sonntag, 24. Juni, um 17 Uhr in die Dreieinigkeitskirche ein. Zur Aufführung gelangen 14 Motetten aus der „Geistlichen Chormusik 1648“ von Heinrich Schütz.

Diese Sammlung ist ein außerordentlich wertvolles kontrapunktisch gearbeitetes Werk des damals bereits 63-jährigen Komponisten. In den Motetten werden Texte aus dem liturgischen Zusammenhang der Sonntagsgottesdienste des Kirchenjahres vertont. Sie sind fünf- bis siebenstimmig gesetzt. Alle Stimmen sind gleichberechtigt und können wahlweise mit Vocal- oder mit Instrumentalstimmen besetzt werden.

Der größere Teil der Motetten wird hierbei vom Solistenensemble des Vocalensembles dargeboten. Ein Auswahl-Bläserensemble mit zwei Hörnern, zwei Fagotten, zwei Posaunen, Klarinette und Oboe wird ebenfalls bei einigen Motetten für eine ganz besondere Klangfarbe sorgen. Theo Palm unterstützt an der Truhenorgel alle Musiker mit seinem Continuospiel.

Im September 2003 begannen die Proben des Vocalensembles der Evangelischen Kantorei Eschweiler. Mit nur sechs Stimmen fing Gerhard Behrens, Kantor der Kirchengemeinde, an, den ersten größeren Einsatz im Adventskonzert vorzubereiten. Nachdem das Ensemble im Laufe der Jahre zahlenmäßig angewachsen ist, sind — teils in Zusammenarbeit mit anderen Chören — Aufführungen größerer Werke für Chor und Orchester möglich geworden; so zum Beispiel Bachs Weihnachtsoratorium (2012) und die h-moll-Messe (2017). Seit 2013 arbeitet Gerhard Behrens mit einigen Sängerinnen und Sängern des Vocalensembles vocalsolistisch oder in Mini-Ensembles.

Für das kommende Jahr ist die Erarbeitung weiterer Werke von Heinrich Schütz geplant (Psalmen David 1619), teils für mehrere Chöre, Solistenensemble und Instrumente. Der Eintritt zum Konzert ist frei(willig). Einlass ist ab 16.30 Uhr.

Mehr von Aachener Nachrichten