1. Lokales
  2. Eschweiler

Start ab dem 31. August: Das Programm der VHS ist bereits online

Start ab dem 31. August : Das Programm der VHS ist bereits online

Trotz Corona hat das Team der Volkshochschule wieder ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm geplant und organisiert. Die Volkshochschule will ab dem 31. August wieder an den Start gehen. Einzelne Kurse sowie Schnupperstunden finden bereits vorher statt.

„Alle Veranstaltungen wurden auf der Grundlage eines umfassenden Hygiene- und Maßnahmekonzeptes entwickelt“, sagt VHS-Leiterin Silvia Hannemann, „denn Corona wird uns, so sagen alle Prognosen, noch eine lange Zeitspanne begleiten. Wir stellen für unsere Kurse sicher, dass Abstands- und Hygieneregel eingehalten und vernünftig gehandhabt werden können.“

Voraussetzung dafür sei eine ganz konsequente Begrenzung der Teilnehmendenzahl, „je nach zur Verfügung stehender Raumgröße für den jeweiligen Kurs beziehungsweise im Bewegungsbereich entsprechend der gesetzlichen Vorgabe der Kontaktbeschränkungen“.

Hannemann bedauert sehr, „dass aus diesem Grund einige sehr beliebte Angebote wie zum Beispiel die Mundartveranstaltungen in Kooperation mit dem Eschweiler Geschichtsverein, die Gartenexkursionen mit dem VHS-Gartenverein nicht ins Programm aufgenommen werden konnten“.

Im Gesundheitsbereich mussten viele beliebte Angebote inhaltlich verändert werden. Auch finden viele bekannte Kursangebote zu geänderten Unterrichtszeiten oder aber an einem anderen Unterrichtsort statt. Auch nach der Anmeldezeit kann es noch zu einem Ortwechsel kommen, um so möglichst viele Angebote realisieren zu können.

„Leider mussten für ein paar wenige Kurse auch die Entgelte erhöht werden, weil Kurse geteilt werden mussten. Bei einigen geteilten Kursen finden die Termine deshalb im zweiwöchigen Wechsel statt“, erläutert die VHS-Leiterin.

„Allerdings gibt es im neuen Programm auch wesentlich mehr Online-Angebote beziehungsweise Angebote die im Wechsel oder zeitgleich in Präsenz und Online stattfinden. Ebenfalls wurden im Gesundheitsbereich mehr Angebote im Freien unterbreitet, die bei schlechtem Wetter ausfallen und nachgeholt werden können. Nicht wenige Kurse können alternativ im Freien oder in Hallen stattfinden. Stärker als bisher setzen wir dabei auf die Selbstorganisation der Kursgruppen. Die Bedeutung der Kurssprecher nimmt wieder zu“, sagt Silvia Hannemann.

Das Programmheft der Volkshochschule erscheint am Mittwoch, 12. August. In den Sommerferien ist die Volkshochschule telefonisch von montags bis freitags, jeweils von 8.30 bis 12.30 Uhr unter der Telefonnummer 02403/70270 zu erreichen und Anmeldungen können erfolgen. Persönliche Anmeldung ist aber nur nach Terminvergabe möglich. Weitere Informationen auch auf www.vhs-eschweiler.de.