Eschweiler-Neu-Lohn: Das Ende einer langen Ära bei der KG Kirchspiel

Eschweiler-Neu-Lohn : Das Ende einer langen Ära bei der KG Kirchspiel

Jüngst fand die Jahreshauptversammlung der KG Kirchspiel Lohn 1977 im Rinkens-Loft statt. Es war zugleich das Ende einer langen Ära, denn mit Leo Gehlen und Joachim Haas stellten sich gleich zwei Lenker der KG nach 15 beziehungsweise 12 Jahren im Amt nicht mehr für ihre Posten als 1. und 2. Vorsitzender zur Wahl.

Die KG Kirchspiel Lohn blickt dankbar auf die geleistete Arbeit der beiden eingefleischten Karnevalisten zurück. Dann stand die Neubesetzung der Posten auf dem Programm. Philipp Rüttgers wurde zum neuen 1. Vorsitzenden und Markus Zander zum 2. Vorsitzenden gewählt. Bereits im vergangenen Jahr löste Thomas Braun den langjährigen 1. Schatzmeister Hubert Langkau ab und wird von nun an vom 2. Schatzmeister Andreas Krauss unterstützt. Wiedergewählt wurden die beiden Geschäftsführer Jessica Hellenbrandt und Martin Meurer.

Neue Ehrenamtler

Der neue Vorstand der KG Kirchspiel Lohn wird komplettiert vom Präsidenten Günter Pesch, dem Kommandanten Jürgen Sachadä und den drei Beisitzern Joachim Haas, Marcel Cuvelier und Christoph Langkau. Mit den neu gewonnen Ehrenamtlern und der weiteren Unterstützung der ehemaligen Leistungsträger blickt die KG positiv und motiviert in die Zukunft.