Eschweiler: Circus Amany: Drei Generationen gestalten das Programm

Eschweiler: Circus Amany: Drei Generationen gestalten das Programm

Bei diesem Zirkus werden Lamas, Ponys, Ziegen, Esel, Hund und Pferd zum Star in der Manege: Ab Donnerstag öffnet der Circus Amany seine Zeltpforten auf dem Drieschplatz. Der traditionsreiche Familienbetrieb setzt auf anspruchsvolle Tierdressuren.

„Hätten Sie gedacht, dass zwei Gänse eine Nummer im Zirkus bestreiten können?“, fragt Direktor Ludwig Neigert. Die Publikumslieblinge sind seine Tochter Kimberly und sein Sohn Timo — beide zu deiner Freude sind ebenfalls große Zirkustalente. Selbst Enkel Miguel ist mit von der Partie: Er gewinnt die Herzen der Zuschauer mit Clowneinlagen.

Vom 13. bis zum 23. März gibt der Circus Vorstellungen auf dem Drieschplatz, An der Wasserwiese. Die Zeiten: Donnerstag 16 Uhr, Freitag und Samstag 15 und 18 Uhr, Sonntag 11 und 15 Uhr. Montag bis Mittwoch sind Ruhetage. An Donnerstagen zahlen Erwachsene Kinderpreise. Sonntags um 11 Uhr kostet alle Plätze sechs Euro. Infos: Telefon 01577/2539999.Foto: privat

Mehr von Aachener Nachrichten