Christoph-Titz-Trio spielt im Talbahnhof

Konzert : Ein Heimspiel für den Wahl-Berliner im Talbahnhof

Christoph Titz ist wieder zu Gast in seiner Heimatstadt Eschweiler. Am Sonntag, 20. Januar, 19 Uhr, ist der bekannte Jazztrompeter mit Sascha Delbrouck (Bass) und Tilo Weber (Schlagzeug) im Talbahnhof zu hören.

Titz spielt eine Mischung aus Jazz, Latin, Elektronik und Pop. Der in Aachen aufgewachsene, heute in Berlin lebende und arbeitende Trompeter spielt Jazz seit seinen Anfängen zu Beginn der 1990er Jahre.

Christoph Titz: „Mit Sascha Delbrouck verbindet mich schon seit mittlerweile 25 Jahren eine immer wiederkehrende Zusammenarbeit und Freundschaft. Erst mit seiner Band Delbroucks Bass Society (drei veröffentliche CDs) sowie später sehr oft im Duo Bass und Trompete. Sascha spielt seit Jahren in der Band des legendären Gitarristen Klaus Major Heuser, seinerzeit Gründungsmitglied von BAP. Erweitert wird unser Duo mit dem tollen, jungen und sehr inspirierenden Schlagzeuger Tilo Weber. Er kommt wie ich aus Aachen, aber kennengelernt haben wir uns in Berlin und seitdem häufiger miteinander gespielt. Sei es mit dem Filmkomponisten Ali Askin, in meiner großen Band oder in diversen Jazzkonstellationen. Ich freue mich sehr auf diesen spannenden Abend, da jeder Kompositionen beisteuert und wir einfach riesige Lust haben, zusammen zu spielen.“