1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: Christliche Arbeiterjugend verschenkt 1790 Quietsche-Entchen

Eschweiler : Christliche Arbeiterjugend verschenkt 1790 Quietsche-Entchen

Ein besonderes Bonbon hielt jetzt die Christliche Arbeiterjugend (CAJ) für alle Mädchen und Jungen aus Eschweilers Kindergärten bereit. Als Bürgermeister Rudi Bertram, der als Schirmherr des 10. Eschweiler Entenrennens fungiert, Vertreter aller Eschweiler Kindergärten im Rathaus begrüßte, erhielten sie insgesamt 1790 Entchen, die beim künftigen Rennen auf der Inde an den Start gehen können.

nk„Da rlieve onserpnSo tsi es nus desesi Jhra ,gengulne adss eedj ealmFii erend dKin eien Kiat hbes,ctu iene Ente ,ob“mketm so Beamrrt feterr.u sseaImntg edwenr scih ma ntSgo,na .6 re,empeStb nudr 4600 cnneRehtenn ni ied tleFun erüs.nzt Lso hgte se na erd Bkceür am sheErelciw .uBohfs asD eilZ sti eid Bcekrü hcr.ct/nohtPhaSetffhola reD igtnunaewHp sit neie bearhfar nEe,t mcilähn nei irotëCn CV62.

hTmneelein kann reejd ab 18 reh.aJn inEe tneE etostk idre Eor,u zwie etnnE igtb es für nfüf E.our Dei fsurVeselaeörk nmmoke red CAJ nud med Alumbtaenn zsinstdeopHi eweErShlce/boisltrg teg.uuz ioom(F)tt/: Tmoi lrülMe