Eschweiler: Bürgerversammlung: Was passiert in der Liebfrauenstraße?

Eschweiler: Bürgerversammlung: Was passiert in der Liebfrauenstraße?

Die Liebfrauenstraße verbindet über 610 Meter die Jülicher Straße mit der Hehlrather Straße. Der ca. 140 Meter lange nördliche Abschnitt der Reuleauxstraße verbindet die Liebfrauenstraße mit der Grünewaldstraße.

Das Kanalsystem der Straßenzüge weist erhebliche Schäden auf. Die Oberflächen der Straßenraumbefestigung befinden sich größtenteils ebenfalls in einem sehr schlechten baulichen Zustand.

Geplant sind die Erneuerung des Kanals, die teilweise Verlegung von Versorgungsleitungen sowie anschließend die Neugestaltung der Straßenoberfläche.

Die Stadt möchte die Anwohner sowie interessierte Bürger in einer Bürgerversammlung über diese Maßnahme informieren und zwar am Dienstag, 13. Juli, 19 Uhr.

Ort der Veranstaltung ist die Aula der Realschule Patternhof. Im Rahmen dieser Veranstaltung stellt die Verwaltung die Straßenplanung vor, gibt einen Überblick über den geplanten Bauablauf. Dann darf diskutiert werden.

Mehr von Aachener Nachrichten