Eschweiler: „Brass on Spass“: Jetzt schwingt der Junior den Taktstock

Eschweiler: „Brass on Spass“: Jetzt schwingt der Junior den Taktstock

Nach einem sehr erfolgreichen Geschäftsjahr mit einer sehr schönen Karnevalssession traf sich die Eschweiler Stimmungsband Brass on Spass zur Jahreshauptversammlung.

Neben den entsprechenden Berichten stand in diesem Jahr wieder die Vorstandsneuwahl auf der Agenda. Dabei wurden gut Bewährtes und erfrischend Neues zusammengeführt.

Heinz Grass bleibt weiterhin der 1. Vorsitzende. Zum neuen Geschäftsführer wurde Christof Liegl gewählt, dem als Kassierer Gerd Huth zur Seite steht. Als 1. Musikalischer Leiter wurde Rouven Berndt ins Amt berufen, der seinen Vater Wilfried nach 28 Jahren in dieser Position ablöst.

Zum Zeugwart wurde Mario Breuer in seinem Amt bestätigt, ebenso Freddy Erken als Schriftführer. Kassenprüfer sind für das neue Geschäftsjahr Wolfgang Dreßen und Joschi Kugel.

Brass on Spass blickt auf ein vielversprechendes Geschäftsjahr mit vielen lukrativen Auftritten vom Norden bis zum Süden unseres Bundeslandes, ebenso wie über die Landesgrenzen hinaus.

Mehr von Aachener Nachrichten