Eschweiler: Big Bandits und Andrea Porten zünden Feuerwerk im Talbahnhof

Eschweiler: Big Bandits und Andrea Porten zünden Feuerwerk im Talbahnhof

Ein Feuerwerk der Soulmusik präsentierten die „Big Bandits” unter der Leitung von Werner Hüsgen am Samstagabend im Talbahnhof. Gesanglich wurden die Musiker bei ihrem neuen Programm „A Night of Soul”, das an diesem Abend seine Premiere feierte, hervorragend von Andrea Porten und den Soul Sisters unterstützt.

Fast drei Stunden brachte der kraftvolle Bigband-Sound den Talbahnhof zum Kochen. Mit ihrer kraftvollen und außergewöhnlichen Stimme verlieh Andrea Porten Titeln von Aretha Franklin, Ray Charles, Tina Turner, Chaka Khan, Stevie Wonder, den Supremes, Gladys Night, Anastacia, Amy Winehouse, Duffy und vielen mehr eine ganz eigene Note. Musikalisch erhielt die Band Unterstützung von den Solisten Marc Huynen und Thorsten Heitzmann.

Unter der musikalischen Leitung des Musikdozenten Werner Hüsgen hat sich die Big Band in den über zwanzig Jahren ihres Bestehens zu einem professionellen Jazzorchester entwickelt, das in seinem neuen Programm der Soul-Musik von der Motown-Ära bis heute einen neuen Charakter verleiht. Neben den Stücken mit Gesang wurden auch die rein instrumentalen Stücke wie „Human Nature” von Michael Jackson zu einem akustischen Genuss und erzeugten Gänsehautfeeling. „Ain´t Nobody” von Chaka Khan oder „Rehab” von Amy Winehouse gingen dem Publikum in die Beine und erhitzten die Stimmung.

Ein optischer und musikalischer Genuss, der mit seinen soulig-funkigen Grooves unter die Haut geht.