Eschweiler-Pumpe: Barbaraschüler besuchen ihre Partner in Reigate

Eschweiler-Pumpe : Barbaraschüler besuchen ihre Partner in Reigate

Die Barbaraschule Pumpe-Stich war zum Austausch in Reigate. In der Reigate Proiry School durften einige Kinder gemeinsam einen Freundschaftsbaum zum Geburtstag der Queen einpflanzen. Nach einem Rundgang durch die Schule wurde mit den „Englandpaten“ gespielt und gebastelt.

Außerdem genossen die jungen Indestädter englische Spiele wie „Cricket“ und „Rounders“ und ein Picknick mit vielen typischen Köstlichkeiten. Zum Thema Musik gab es auch einige Aktionen, wie Trommeln, Ukulele spielen, Rockband-Fotos machen oder ein Freundschaftslied gemeinsam singen. Das Besondere an der englischen Schule war, dass alle Kinder eine Schuluniform trugen und es in den Pausen nie Streit gab.

Ein Ausflug nach Brighton war besonders schön, weil die Gruppe dort das Sea-Life besuchte, am Strand picknickte und am Pier ganz viele Souvenirs kaufen konnte. Die Abschiedsparty hat auch allen gefallen. Es gab Hot Dogs, Burger und ein riesiges Nachtisch-Buffet. „Das Beste war aber, dass wir viel Zeit hatten mit unseren neuen Freunden zu spielen und zu tanzen“, berichten Schüler. Der Abschied fiel vielen schwer, und einige haben sogar geweint. Es war eine ganz tolle Fahrt und alle wollten noch eine Woche bleiben, weil es so viel Spaß gemacht hat.

Mehr von Aachener Nachrichten