Eschweiler: Auto prallt gegen Hauswand

Eschweiler: Auto prallt gegen Hauswand

Eine 20-Jährige hat in der Nacht zum Sonntag die Kontrolle über ihren Wagen verloren und ist in eine Hauswand geprallt.

Die junge Frau war mit ihrem Auto gegen 3.40 Uhr auf der Cäcilienstraße unterwegs. Aus bislang unbekannter Ursache verlor sie in einer Kurve die Kontrolle über ihren Wagen. Das Fahrzeug kam nach links von der Fahrbahn ab, rammte einen Eisenpoller und prallte schließlich gegen eine Hauswand. Dort kam das Fahrzeug mit starken Schäden zum Stehen.

Die Fahrerin und ihr 18-jähriger Begleiter wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht, wo die 20-Jährige mit Verdacht auf Gehirnerschütterung vorsorglich stationär verblieb.

Da der Verdacht bestand, die junge Frau könnte unter Alkoholeinfluss stehen, wurde ihr eine Blutprobe entnommen. Ihr Führerschein wurde sichergestellt. Das stark beschädigte Auto musste abgeschleppt werden; der Gesamtschaden beträgt rund 3000 Euro.