Auslosung der Jugendfußball-Hallenstadtmeisterschaften

Fußball : Der Nachwuchs misst sich in sieben Altersklassen

Ein außergewöhnliches Jahr liegt vor den Sportfreunden Hehlrath. Der Verein aus dem Nordwesten der Indestadt feiert in 2019 sein 100-jähriges Bestehen. Und bereits zum Jahresbeginn steigt das erste Fußballfest: Am Samstag, 19. Januar, und am Sonntag, 20. Januar, richten die Sportfreunde Hehlrath die einmal mehr von der Sparkasse Aachen veranstalteten Jugendfußball-Hallenstadtmeisterschaften in der Sporthalle des Berufskollegs Eschweiler aus.

32 Mannschaften gehen dabei in sieben Altersklassen an den Start.

„Gerade im Jubiläumsjahr wollen wir als Verein den Blick auch in die Zukunft richten. Deshalb sind mit Jugendleiter Daniel Nier sowie Dustin Linzen, Michael Forst und André Siegers auch vier Sportfreunde aus unserer jungen Garde mit der Organisation der Turnierserie befasst“, erklärte der Sportfreunde-Vorsitzende Guido Esser während eines Treffens in den Räumen der Sparkasse, während dem der stellvertretende Bürgermeister Wilfried Berndt und Geschäftsstellenleiterin Renate Jansen die Spielansetzungen auslosten. Vorrundengruppen wird es nämlich in keiner der sieben Konkurrenzen geben. Stattdessen regiert grundsätzlich der Modus „Jeder gegen Jeden“.

Insgesamt sieben Vereine werden am dritten Wochenende des kommenden Jahres mit von der Partie sein: Die gastgebenden Sportfreunde Hehlrath, der SV Falke Bergrath, der SC Berger Preuß sowie der FC Germania Dürwiß schicken jeweils sechs Mannschaften in das Rennen um die Titel. Vier Chancen, sich in die Siegerliste einzutragen, stehen dem SCB Laurenzberg offen, zwei Mannschaften hat der Eschweiler FV gemeldet. Rhenania Eschweiler ist innerhalb einer Spielgemeinschaft mit Falke Bergrath beim Turnier der C-Junioren vertreten. Eine weitere Kombination schicken die Verantwortlichen des SC Berger Preuß und des SCB Laurenzberg bei den D-Junioren auf das Feld. Leider entfallen die Wettbewerbe der Mädchen, da momentan in keiner Altersklasse zwei oder mehr Mannschaften in Eschweiler vorhanden sind.

Auch der wenig erfreuliche Trend mit wenigen Mannschaften im „älteren“ Jugendbereich setzt sich fort: Die A-Jugendkonkurrenz am Samstagabend wird aus einer Partie über 2x15 Minuten zwischen den Sportfreunden Hehlrath und dem SC Berger Preuß bestehen. Um den Titel der B-Junioren spielen am frühen Sonntagabend mit Falke Bergrath, Germania Dürwiß und dem SC Berger Preuß drei Mannschaften. Die teilnehmerstärksten Wettbewerbe stehen am Sonntagvor- und -nachmittag auf dem Programm, wenn jeweils sechs E- und F-Jugendmannschaften auf Tore- und Punktejagd gehen.

(ran)
Mehr von Aachener Nachrichten