Aufräumaktion der Naturfreunde

Naturfreunde : Rund um den Blausteinsee fällt wieder viel Müll an

Der Frühling hält so langsam Einzug, und das bedeutet für das Naherholungsgebiet am Blausteinsee besonders eines: jede Menge Müll.

Bei ihrer traditionellen Aufräumaktion rund um das Waldstück zwischen See und Freibad fanden die Naturfreunde Eschweiler einmal mehr die Hinterlassenschaften zahlreicher Besucher. Verpackungen von Fast Food und Getränkeflaschen sammelten sich dort ebenso in den Gebüschen an, wie entsorgte Ölkanister oder Elektroschrott.

Sogar ein Klappstuhl und der Teil eines Heimtrainers wurden da entsorgt, wo andere die Natur genießen wollen. Für Thomas Leßner von den Naturfreunden ist das vollkommen unverständlich: „Die Menge ist ungefähr gleich geblieben, wir fragen uns jedoch weiterhin, warum die Menschen das machen.“ 22 Naturfreunde, davon vier Kinder und auch ein „Spürhund“ waren unterwegs, um zumindest für eine Zeit wieder für eine saubere Erholung ohne Müll zu sorgen.

Die Hoffnung der Naturfreunde liegt weiterhin darin, dass sich der Respekt für die Natur durchsetzt und Müll ordnungsgemäß in den zahlreichen Mülleimern oder bei der Mülldeponie in Warden entsorgt werden.

(cheb)
Mehr von Aachener Nachrichten