Lauf in China: Andreas Mohr vom Marathon-Club nach etwa vier Stunden im Ziel

Lauf in China : Andreas Mohr vom Marathon-Club nach etwa vier Stunden im Ziel

Im Reich der Mitte war Andreas Mohr beim Dalian-International-Marathon am Start. In der Hafenstadt im Nordosten Chinas am Gelben Meer wollte der Indestädter seinen dritten Marathon in zwei Wochen absolvieren.

Zuvor war Andreas Mohr den Düsseldorf-Marathon und den Vulkan-Marathon gelaufen. In Dalian folgte um 7.30 Uhr (01.30 Uhr deutscher Zeit) der Startschuss für die 12.000 Teilnehmer. Bei warmen 20 Grad erreichte Andreas Mohr nach 4:03:13 Stunden das Ziel. Die Marathonläufer wurden herzlich von sehr vielen Zuschauern angefeuert.

Beim ELE-Triathlon in Gladbeck fand eine Triathlon-Kurzdistanz über 1000 Meter Schwimmen, 38,5 Kilometer Radfahren und zehn Kilometer Laufen statt. Geschwommen wurde im traditionsreichen Freibad Gladbeck auf einer 50-Meter-Bahn, der Radfahrparcour hatte eine Rundenlänge von 5,5 Kilometer und führte rund um den Wittringer Schloßpark, und die Laufrunde hatte eine Länge von 2,5 Kilometer á vier Runden und führte durch den Wittringer Stadtwald.

Vom Marathon-Club Eschweiler waren Stefan Gerhards und Christoph Büttner am Start. Schnellster MCE’ler war Stefan Gerhards nach 2:09:09 Stunden. Für Christoph Büttner blieb die Zeit im Ziel bei 2:35:46 Stunden stehen.

Mehr von Aachener Nachrichten