Eschweiler: Aachener Chor „Carmina Mundi“ macht seinem Namen alle Ehre

Eschweiler : Aachener Chor „Carmina Mundi“ macht seinem Namen alle Ehre

Gleich zweimal können die Freunde anspruchsvoller Chormusik das diesjährige Sommerkonzert des Aachener Chors „Carmina Mundi“ unter Leitung von Harald Nickoll erleben.

Unter dem Titel „Couleur(s) du son“ finden die Konzerte statt am Sonntag, 8. Juli um 17 Uhr im Kloster Garnstock [Eupen-Baelen/ Belgien, Eupener Str. 224] und am Mittwoch, 11.Juli um 20 Uhr in der Citykirche [Aachen, Großkölnstr./ An der Nikolauskirche 3]. Aufgeführt werden Werke von Dallapiccola, Pärt, Whitacre, Messiaen und vielen anderen Komponisten.

Das Ensemble macht damit ein weiteres Mal seinem Namen („carmina mundi“ = Lieder der Welt) alle Ehre und wird mit den unterschiedlichsten Epochen und Musikstilen für ein spannendes und abwechslungsreiches Programm sorgen. So wird der Streifzug durch die Chormusik alte Musik, Neo-Madrigalismus und moderne Musik umfassen, aber auch Volkslieder, afrikanische und Popmusik. Auch auf die eine oder andere verblüffende Überraschung kann sich das Publikum freuen.

Spenden sind willkommen

Der Eintritt zu beiden Konzerten ist frei, allerdings sind Spenden gerne willkommen. Beim Konzert in Eupen stellt der Chor diese für den Erhalt des Garnstock-Klosters zur Verfügung. Weitere Hinweise unter www.carmina-mundi.de.

Mehr von Aachener Nachrichten