1. Lokales
  2. Eschweiler

1. BC Eschweiler bei zwei Wettkämpfen vertreten

Bei zwei Wettkämpfen vertreten : Zahlreiche Medaillen für die Eschweiler Judoka

Der 1. BC Eschweiler war am Wochenende gleich bei zwei Turnieren vertreten: der Kreiseinzelmeisterschaft der U15 ergänzt um ein Kreiseinzelturnier der U10 / U13 in Baesweiler und der Deutschen Meisterschaft in Stuttgart.

Zum Turnier nach Baesweiler reiste der 1. BC Eschweiler mit Kämpfern der Altersklassen U10, U13 und U15 und den Trainern Kerstin Stermann, Erik Zimmermann und Leon Cremers an und war der Verein mit den meisten Startern. Und wieder hagelte es Medaillen für die Judoka aus der Indestadt.

Das Turnier begann mit der U15. Hier stellte der 1. BC mit Joypreet Kaur Singh, Linda Baumann, Veronika Koutcherkov, Christian Haas, Niklas Dirks, Phillip Pesterew, Emil Keding und Anton Tokoev acht Kämpfer.

Phillip, Emil und Anton sicherten sich jeweils den 1. Platz, Veronika und Niklas wurden Zweite und Joy und Christian Dritte in ihren jeweiligen Gewichtsklassen. Linda gab ihr Debüt bei einer Kreiseinzelmeisterschaft und konnte sich auf Anhieb den 5. Platz sichern. Alle, die eine Platzierung unter den ersten Drei erzielten, sind damit für die Bezirksmeisterschaften in Leverkusen qualifiziert.

Weiter ging es in der U10 mit den Judoka Roman Pesterew, Pierre Gier, Luis Schewe, Aayan Patel, Lukas Dietze, Niklas Dietze, Fares Kaial und Alexander Wechter. Aayan, Niklas und Pierre holten sich eine Goldmedaille, Lukas, Roman und Luis Silber und Alexander und Fares eine Bronze-Medaille.

Den Abschluss an diesem Tag bildete die U13 mit Emilie Gier, Svenja Keding, Leni Wimmer, Andreas Hecht, Niklas Schulz, Emil Karejva und Kiriakos Avgitidis. Svenja, Leni, Andreas und Niklas erkämpften sich den 1. Platz, Emil und Kiriakos wurden Zweite und Emilie sicherte sich den 3. Platz.

Die begleitenden Trainer zeigten sich mit der Leistung ihrer Schützlinge sehr zufrieden. „Heute haben neben den erfahrenen Wettkämpfern auch einige ihr Debüt gegeben – und alle konnten überzeugen. Es ist toll zu sehen, wie die Trainingsinhalte umgesetzt werden!“

Auch organisatorisch war der 1. BC Eschweiler mit gleich zwei Kampfrichtern, Leon Cremers und Arthur Westerkamp, vertreten.

Am Sonntag war der 1. BC Eschweiler mit Karl Bernhard „Berni“ Bolz bei der Deutschen Meisterschaft in Stuttgart vertreten. Die Deutsche Meisterschaft ist ein Qualifikationsturnier. Die Qualifikation für dieses Turnier erreichte Berni Bolz bei den Bezirkseinzelmeisterschaften der Männer im September 2018 in Swisttal mit dem 3. Platz in der Gewichtsklasse bis 73 Kilogramm. In Stuttgart konnte er diesen Coup nicht wiederholen. Trotz hervorragender Leistungen konnte sich Berni Bolz nicht auf eine Platzierung vorkämpfen. Aber seine Erfahrungen, gerade aus so großen Turnieren wie der Deutschen Meisterschaft, gibt er als Trainer der Kinder- und Jugendgruppe gerne an die nächste Generation des 1. BC Eschweiler weiter.