1. Lokales
  2. Eifel

Vogelsang IP im Winter: Zwischen Geschichte und Naturerlebnis

Vogelsang IP im Winter : Zwischen Geschichte und Naturerlebnis

Gerade erst haben die ersten Schneeflocken am Internationalen Platz Vogelsang den nahenden Winter 2019/2020 eingeläutet, am Ort für wetterfeste Wanderer und Naturfreunde ebenso wie für Geschichtsinteressierte und Bildungshungrige.

Täglich werden auf dem Gelände fachkundige Führungen angeboten, inklusive Einblicke in denkmalgeschützte Gebäude.

Wen es in den kalten Monaten eher ins Warme und damit zum spannenden Ausstellungserlebnis zieht, ist im 2016 eröffneten Forum Vogelsang IP richtig. Dort können Besucher zwischen zwei Ausstellungen wählen: Die Dauerausstellung „Bestimmung: Herrenmensch“ erläutert multimedial und mehrsprachig die Geschichte Vogelsangs als NS-Schulungsstätte.

Die Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ des Nationalpark-Zentrums Eifel lädt Besucher ein, sich durch Baumkronen und Unterwasserlandschaften des Nationalparks zu bewegen. Geschichte und Natur sind in Vogelsang auch innen erlebbar.

Auch in den Weihnachtsferien und an den Feiertagen ist das Forum Vogelsang IP von 10 bis 17 Uhr geöffnet, am 24. Dezember und 1. Januar von 10 bis 14 Uhr.

Tipp für die winterliche Tagesplanung: Warum nicht den Ausflug mit Geländeführung oder Ausstellungsbesuch beginnen, mit Spaziergang oder Wanderung in die wunderschöne Nationalpark-Landschaft fortsetzen und in der Panorama-Gastronomie Vogelsang bei einem warmen Getränk ausklingen lassen? Die besondere Empfehlung für Wanderfreunde: Das seit 1946 verlassene Dorf Wollseifen ist auch bei herbstlicher Witterung ein beliebtes Ziel und liegt nur zwei Kilometer von Vogelsang entfernt. An diesen Ort führt auch eine buchbare begleitete kulturhistorische Tour der Akademie Vogelsang IP.

Von der ehemaligen Ordensburg aus und vorbei an den Spuren der teilweise gebauten Siedlung Vogelsang geht es zum ehemaligen Dorf Wollseifen. In einer Ausstellung in der ehemaligen Dorfschule warten Details zur Geschichte des Dorfes, zum Alltagsleben der Bewohner und zum Schicksal des Ortes und seiner Bewohnerinnen und Bewohner ab 1946. Die ehemalige Dorfkirche ist heute ein „Ort der Stille“, daneben bieten verbliebene militärische Übungshäuser nachhaltige Eindrücke.

Das Forum Vogelsang IP ist mit seinen barrierefreien Dauerausstellungen sowie der Panorama-Gastronomie täglich von 10 bis 17 Uhr, am 24. Dezember und 1. Januar von 10 bis 14 Uhr, geöffnet. Führungen über das Gelände werden täglich angeboten (14 Uhr), am Wochenende auch durch die Ausstellungen. Über die Buchungshotline sind jederzeit auch Wunschtermine für Führungen zu vereinbaren: 02444/9157911; E-Mail: buchung@vogelsang-ip.de.