Simmerath: Zweirad fängt Feuer: Motorradfahrer bei Einruhr schwer verletzt

Simmerath : Zweirad fängt Feuer: Motorradfahrer bei Einruhr schwer verletzt

Bei einem Alleinunfall auf der Landesstraße 128 bei Simmerath-Einruhr ist am Donnerstagabend ein 21 Jahre alter Motorradfahrer schwer verletzt worden. Sein Zweirad ging in Flammen auf, der Brand musste von der Feuerwehr gelöscht werden. Während der Unfallaufnahme und Bergungsmaßnahmen war die Straße für etwa 30 Minuten gesperrt.

Das teilte ein Polizeisprecher am Abend auf Nachfrage mit. Demnach war der 21-Jährige gegen 19.40 Uhr auf der Landesstraße 128 von Rurberg kommend in Richtung Einruhr unterwegs. Kurz vor der Einmündung in die Bundesstraße 266 sei er in einer Rechtskurve gestürzt, sein Motorrad habe Feuer gefangen.

Ein Rettungshubschrauber brachte den zunächst in Lebensgefahr schwebenden jungen Mann in das Rhein-Maas Klinikum. Dort konnte sein Zustand stabilisiert werden.

(red)
Mehr von Aachener Nachrichten