Simmerath: Zwei Etappen des Eifelsteigs bis zum Kloster gewandert

Simmerath : Zwei Etappen des Eifelsteigs bis zum Kloster gewandert

Der Eifelverein Simmerath absolvierte am vergangenen Wochenende die Wanderung auf der elften und zwölften Etappe des Eifelsteigs. Die Gruppe traf sich am Freitagabend in der Jugendherberge Manderscheid und verbrachte einen geselligen Abend.

Am nächsten Morgen ging es nach einem guten Frühstück frisch gestärkt zur elften Etappe des Eifelsteigs, die von Daun nach Manderscheid führt. Die rund 23 Kilometer lange Wanderung führte an dem Gemündener, dem Weinfelder und dem Schalkenmehrener Maar vorbei und bot immer wieder fantastische Ausblicke.

Auf dem Mäuseberg, direkt an dem Dronketurm, benannt nach dem Gründungsvater des Eifelvereins, wurde eine längere Rast eingelegt. Der Weg führte dann weiter durch das wunderschöne Liesertal bis nach Manderscheid. Den Abend verbrachte die Gruppe bei einem schweren Unwetter in einer gemütlichen Gaststätte.

Am Sonntag führte dann die zwölfte Etappe des Eifelsteigs mit rund 19 Kilometern von Manderscheid bis zum Kloster Himmerod. Die Wanderung führte erneut durch die bewaldeten Hänge des Liesertals und entlang des Ilgenbaches bis zum Kloster. Dort wurde bei einem kühlen Getränk wieder Kraft nach der anstrengenden, aber wunderschönen Wanderung gesammelt. Die Gruppe freut sich schon auf die nächsten zwei Etappen, die im Oktober anstehen.