1. Lokales
  2. Eifel

Nordeifel: Zu Allerheiligen werden die Friedhöfe gepflegt

Kostenpflichtiger Inhalt: Nordeifel : Zu Allerheiligen werden die Friedhöfe gepflegt

Für den traditionsbewussten Eifeler ist der Besuch auf dem Friedhof an Allerheiligen Pflicht. Es ist ursprünglich das Fest für sämtliche Märtyrer (Blutzeugen) und alle Heiliggesprochenen.

Erts an ll”eer„selnAe o)erme(N2vb. ahtgcede amn rühefr huca relal Vrntreenoseb, mi oebdsenern edr menar Seeeln mi gu.eeFrefe iiergnlAehlel tsi red aTg, an emd nam an dei räeGrb theg ndu der nVnberseoret n.dtkgee Afu ned redefFönhi nwedre ma eaitngDs ncah end Gtsnidestotene die rbeGrä eseignDbte.age nnka chsi chau ni edr lefiE daufar esnsv,lrae assd brerGä nud gannlAe nseetsb fpletgeg sdni. Da edr btHesr scih ni eniesd gnaTe muedz ovn esnrie nemild eeiSt zgtie, tefdni nam acuh cohn viele hrcisfe melBun ufa end n.ebrGrä Vleei nuendSt eectavnrbrh dei öiergnghAne in den nzklnedeeircügu angeT ufa dne ,fiFöenehdr um hrei eid Gntrtasebät in rundOgn uz ng.nirbe In cehdDlutsna weurd erd iargFeet reilnAilel„”ghe eibsgünr tuner wgudiL edm rFmmone im aJrh 538 f,ühnetierg nud zarw als Fste üfr llea äeMyrrtr dun ngsreglpoheH.eeiicn