Zerkall: Zerkall: Holzfäller versprechen eine große Show

Zerkall: Zerkall: Holzfäller versprechen eine große Show

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Rurtal aktiv” finden in Zerkall vom Freitag, 5. bis Sonntag, 7. Juni, die 1. Hürtgenwalder Brennholztage statt. Die Gesellschaft „Frohsinn” Zerkall, unterstützt durch Landrat Wolfgang Spelthahn und Bürgermeister Axel Buch, lädt zu dieser Großveranstaltung ein.

Die Brennholzernte hat in der waldreichsten Gemeinde in NRW schon immer Tradition und angefacht durch die steigenden Öl- und Gaspreise eine Renaissance erfahren. Die riesigen Waldflächen betreut das in Hürtgenwald ansässige Regionalforstamt Rureifel - Jülicher Börde und sichert die nachhaltige Bewirtschaftung für nachfolgende Generationen. Das Forstamt wird der Veranstaltung beratend zur Seite stehen und mit eigenem Stand vertreten sein.

Holzspalter in Aktion

Auftakt der Brennholztage am Freitag, 5. Juni, ab 20 Uhr, ist die Take-Off Party im Festzelt am Nationalpark Eifel-Infopunkt in Zerkall.

Am Samstag, 6. Juni, ab 11 Uhr hat der private Brennholzerwerber sowie das Fachpublikum Gelegenheit, eine große Zahl von Maschinen für die Holzgewinnung in Aktion zu besichtigen.

Die technischen Möglichkeiten sind hochinteressant, von vollautomatischen Sägen über Holzspalter aller Art zu Seilwinden, Motorsägen, Baumstumpffräsen, Rückewagen, Traktoren etc. wird die gesamte Palette der Brennholzgewinnung zu sehen sein. Für den Laien wird anschaulich der Weg vom Stammholz zu ofenfertigen Scheiten verfolgbar. Außerdem wird der Kauf von Brennholz möglich sein. Ein Ofenaussteller mit seinen vielfältigen Produkten ist ebenfalls vertreten.

Am Samstagabend, Beginn 20 Uhr, lädt die Gesellschaft Frohsinn Zerkall zum Holzfällerball ins Festzelt ein. Die über die Region hinaus bekannte „Oldieband Stingray” spielt heiße Rhythmen und Hits aus den 60, 70, 80 und 90er Jahren, bekannt aus Beat-Club, Musikladen und Disco.

Am Sonntag, 7. Juni, wird gegen 10.30 Uhr die Forstmaschinenausstellung ihren Fortgang erfahren, unterstützt durch ein belgisches Kaltblut, dessen Besitzer die Techniken der Pferdearbeit im Wald eindrucksvoll zur Schau stellen wird. Für Kinder stehen Kutschfahrten, Traktorfahren und Reiten auf dem Programm.

Mittags gegen 12 Uhr gehts richtig rund in Zerkall. Die professionelle Stihl-Timbersports Showtruppe mit dem gesamten Programm der Sportholzfällerdisziplinen wird im Rurtal zu Gast sein. Selbst Europameister Dirk Braun hat sein Kommen zugesagt.

Highlight der gesamten Veranstaltung werden sicherlich die Vorführungen der getunten Sportmotorsäge „Hot saw” sein. Eine Motorsäge mit sagenhaften 63 Pferdestärken und über 240 km/h Umlaufgeschwindigkeit der Sägekette wird die technikbegeisterten Fans in ihren Bann ziehen.

Auch die Disziplinen Underhand-Chop, das Zerteilen eines gefällten Baumstammes mittels Axt, der Wettkampf mit der Single Buck, der Hochleistungs-Athletenhandsäge und die Königsdisziplin der Sportholzfäller das Springboard - das Fällen eines Baumes, stehend und balancierend auf eingesteckten Brettern - werden den Zuschauern atemberaubende Bilder liefern.

Kraftstrotzende, muskelbepackte, braungebrannte Männer bei ihrer schweißtreibenden Arbeit für die Damenwelt und neidvolle männliche Blicke auf die Geschwindigkeit der Hochleistungssportler bringen den Holzfällersport heraus aus den Fernsehwohnzimmern direkt nach Zerkall vor das staunende Publikum.

Sofort nach Mittag, gegen 12.30 Uhr, wartet Zerkall mit einer weiteren besonderen Attraktion auf: Deutschlands größte Dudelsackband, die „Rhine-Power-Pipe-Band”, All German Champion 2008 und German Best Drum Corps 2008, spielt exklusiv für die Gäste. Den Flair der schottischen Highlands im Hürtgenwald, das gibt es nicht alle Tage.

Mehr von Aachener Nachrichten