1. Lokales
  2. Eifel

Nordeifel: Zentrum für soziale Arbeit: Spende macht Ferienfahrt möglich

Nordeifel : Zentrum für soziale Arbeit: Spende macht Ferienfahrt möglich

Stellvertretend für seine Wohngruppe bekam Benjamin G. das erste Paar Wanderschuhe aus den Händen von Holger Lapp überreicht. Nun kann die Ferienfahrt der Intensivfördergruppe in die Allgäuer Bergwelt im kommenden Jahr starten.

Dei htunngEds,ice das ejodpekSntepnr des emusntrZ frü loaezis tAreib mti 250 ruEo uz ,utennteszrtü ist geHrlo ppaL lihtec ne,aflelg nden mhi sndi ergBe und fnueLa thnci e.dfmr rDe äaTuUarter-lr-lLfi uas cuonaMsh tlfäu twea in ppeEatn erbü edi Anlpe edro ni skieälsetE afu nde rrezHa rceBkon.

enrUt red Wrasesbdee -lna.werinwiewed.lnftguri itetbe aLpp atebTeoonrengu üfr elal Lua-f nud urst.fnNaa eiD gleenbmeenrdüAh rde letztne oraliTurtne etenedps re laisedm na ads etZnumr rüf aosizel Aiebrt in eAccd,Buartihhsen- dnne eineggtees eShhwkcru tsi chnit rnu rüf hni eid etebs Vszonustgeura um ins iZle zu k.monme

üFr end rreetueB der e,irdnK Greütn seier,hcrK nie nsechrö temnM,o dnne ied Ferhertenfian isdn frü ide npuerGp ermmi ein ntpuöeHhk im hJr.a nI erd geedrrvsenfItupnpöri edewrn dKnrie nswziehc acht ndu venhreiz nhraeJ ,terebtu ied inee gheeisiwrc Ztie in dre lamiiFe oder ni nntnrEcugiehi dre hnJeueidfgl hnirte cshi hna.eb Gdaree edi enbgpihdrsanoeälscgei onetbegA bgene iennh kSätre dun ebssteSuelnssbitw kzcüru so wei dhäntscem eid Eorgurbne so rnaemch fl.iGpe