Eifel: Zeitzeugen berichten über Höfens alte Schätze

Eifel : Zeitzeugen berichten über Höfens alte Schätze

„Höfen, wie es früher war“ — unter diesem Motto findet monatlich im Haus Seebend eine Gesprächsrunde des Arbeitskreises des Eifel- und Heimatvereins Höfen statt. In unterhaltsamer Runde besprechen Höfener Bürger — natürlich in Höfener Platt — wie das Dorf früher aussah.

Folgende Themen werden in nächster Zeit bearbeitet: 1. Höfener Häuser mit Geschichte, 2. Höfener Originale, 3. Schulerlebnisse, 4. Dorfrivalitäten, 5. Sprüche und Weisheiten, 6. Höfener Platt mit französischem Einschlag.

Besonders interessant wird es, wenn Fotos aus alter Zeit gezeigt werden, und man über dies oder jenes diskutieren kann. Hier wird noch Fotomaterial aus alter Zeit gesucht: Landwirtschaft, alte Häuser, Handwerker usw. Fotos werden vom Heimatverein eingescannt und sofort wieder zurückgegeben. Interessierte können an dem nächsten Treffen am Mittwoch, 2. Mai, ab 19 Uhr im Haus Seebend teilnehmen. Infos gibt es bei Christoph Dosquet: Telefon 02472/2723.

Mehr von Aachener Nachrichten