1. Lokales
  2. Eifel

Corona-Zahlen: Zahl der Erkrankten deutlich gesunken

Corona-Zahlen : Zahl der Erkrankten deutlich gesunken

Das Infektionsgeschehen in der Städteregion Aachen und in der Nordeifel hat sich am Mittwoch weiter beruhigt.

Die gemeinsam agierenden Krisenstäbe von Stadt und Städteregion Aachen vermeldeten am Mittwoch gegenüber der Meldung des Vortags 105 nachgewiesene Fälle mehr, davon 55 in der Stadt Aachen und 14 in Stolberg.

In der Nordeifel gab es drei Neuinfektionen in Simmerath, einen neuen Fall in Roetgen und keinen in Monschau. In Roetgen sind aktuell noch 43 Fälle aktiv (Vortag 46), in Simmerath 42 (44) und in Monschau 23 (33). Damit sank die Zahl der Coronaerkrankten in der Nordeifel von 123 auf 108.

Bei den Inzidenzen, die ab sofort nicht mehr kommunenscharf mitgeteilt werden, liegen Monschau und Simmerath nun unter 100. Auch in der gesamten Städteregion sank die Zahl der aktiven Fälle von 2328 am Dienstag auf 2183 (-145). Gestiegen ist aber leider erneut die Zahl der gemeldeten Todesfälle auf nunmehr 528. In den vergangenen Tagen sind zwei Frauen im Alter von 57 und 94 Jahren sowie ein Mann im Alter von 75 Jahren verstorben, die zuvor positiv auf das Corona-Virus getestet wurden.

(hes)