Vogelsang: „Wildnis(t)räume“: Ferienspiele im Nationalpark Eifel

Vogelsang : „Wildnis(t)räume“: Ferienspiele im Nationalpark Eifel

Alle Wildnisfreunde zwischen 8 und 14 Jahren sind herzlich eingeladen, jeden Mittwoch in den Sommerferien an einer speziellen Ferien-Aktion zur Ausstellung „Wildnis(t)räume“ des Nationalpark-Zentrums Eifel in Vogelsang IP teilzunehmen.

Gemeinsam mit einem Ranger geht es auf Entdeckungstour: Dabei erfahren die Teilnehmer bei gemeinschaftlichen Aktionen spielerisch und kreativ, wie wichtig Wasser und Wald für die Wildnis im Nationalpark Eifel sind.

„Wir werden uns in die einzelnen Bestandteile eines Baumes verwandeln, finden heraus, wie sich so ein umstürzender Baum fühlt und welche Fähigkeiten Tiere brauchen, um in der Wildnis überleben zu können“, verspricht Ranger Klaus Leyendecker spannende Momente.

Anschließend erkundet die Feriengruppe die Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ mit ihren über 50 Tast-Installationen, Modellen und Tierpräparaten.

Immer um 11 Uhr geht es los. Treffpunkt ist im Besucherzentrum in Vogelsang. Von dort startet die Ferien-Exkursion nach draußen zu den Outdoor-Aktionen. Gegen 15.30 Uhr endet die Ferientour. Daher sollten Verpflegung und entsprechende Kleidung mitgebracht werden. Eltern oder eine erwachsene Begleitperson sollten dabei sein.

Die Teilnahme kostet inklusive Ausstellungsbesuch und Materialien 10 Euro pro Person. Eine Anmeldung ist am Vortag bis 14 Uhr bei der Buchungsstelle unter der Telefonnummer 02444/91574-0 erforderlich.

Die weiteren Termine für den Ferienspaß 2018 sind am 8., 15. und 22. August, jeweils um 11 Uhr. Die Aktion dauert etwa viereinhalb Stunden.

www.nationalpark-eifel.de

Mehr von Aachener Nachrichten