1. Lokales
  2. Eifel

Verkehrskontrollen: Wieder viele Raser in der Eifel unterwegs

Verkehrskontrollen : Wieder viele Raser in der Eifel unterwegs

Bei Geschwindigkeitskontrollen der Aachener Polizei wurden in der Eifel einmal mehr zahlreiche Raser angehalten.

Zwischen Kesternich und Rurberg wurden von der Polizei insgesamt 475 Fahrzeuge gemessen. Ganze 127 davon waren auf der Landesstraße 166 mit mehr als den erlaubten 50 Stundenkilometern unterwegs.

Die unrühmlichen Geschwindigkeitsrekorde lagen bei einem Autofahrer mit 96 Stundenkilometern und einem Motorradfahrer mit sogar 136 Stundenkilometern. Beide Fahrer erwartet nun ein Fahrverbot.

Drei Motorradfahrer müssen zudem ein Verwarngeld wegen Missachtung des Streckenverbots auf der Landesstraße 128 zahlen. Sechs Fahrer haben gegen das Überholverbot auf der Bundesstraße 266 verstoßen – sie erwartet ein Bußgeld.

(red/pol)