Monschau: Wieder ein Imgenbroicher Kunstesel beschädigt

Monschau : Wieder ein Imgenbroicher Kunstesel beschädigt

Erneut wurde eine der Eselfiguren im Ortskern von Imgenbroich Opfer von Vandalismus. Der bunt gestaltete Esel, der den Namen Lona erhalten und seinen Platz vor dem Mühlsteinbrunnen hatte, wurde umgestürzt und aus der Verankerung gerissen. Auch ein Ohr ist ihm abhanden gekommen. Bemerkt wurde der Schaden am Freitagmorgen.

<

p class="text">

Das Symboltier der Imgenbroicher ist ein Esel. Deshalb war anlässlich des 650-jährigen Bestehens des Ortes im Jahr 2010 auf Initiative des Vereins für Heimatgeschichte eine kleine Herde der Kunstesel im Ort eingezogen. Von Anfang an waren sie das Ziel von Attacken. Sie wurden gestohlen, besprüht, umgekippt oder mit Pflastersteinen zerschlagen. Nach der neuerlichen Attacke will der Verein diesen Esel jetzt nicht mehr reparieren.

(red)