1. Lokales
  2. Eifel

Städteregion: Weniger Firmenpleiten, mehr Privatinsolvenzen

Kostenpflichtiger Inhalt: Städteregion : Weniger Firmenpleiten, mehr Privatinsolvenzen

Während die Zahl der Insolvenzen von Unternehmen und Verbrauchern landesweit im ersten Quartal 2010 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um jeweils über 13 Prozent gestiegen ist, registrierten die Statistiker des Landes für die Städteregion eine Abnahme der Unternehmensinsolvenzen um 15 Prozent (von 85 auf 72 Fälle) und eine Zunahme der Verbraucherinsolvenzen um 8,7 Prozent (von 172 auf 187 Fälle).

Dbiae tis die nucglntEkwi in end nzeh noeunmmK lhrccie.uhtinsed oS sgeti eid Zlah der shnernemlpenetitenU ni rlfodsA nov iver ufa ffün dun in leWrenüs vno cshse ufa n,neu nwerhäd ise teaw ni Aenahc onv 04 ufa 32 udn ni mrimhateS nvo ehssc fua ulln nska. iBe nde nvcrirshureenbezaolneV gab se in hcaenA eienn gntiesA nvo 76 ufa 89 leläF (+ 82,9 Proenz)t und ni ersülWne nov 11 fua 12 +( 099, .etoPzn)r güRcngeäk eehnicnterevz gdneega orAlsdf ovn 81 fua 11 läFle (- 3,89 eonzPtr) dnu iewsraleeB onv 31 auf 6 eäFll (- 358, entorP.)z