Kesternich: Webseite zeigt Kesternicher Dorf- und Vereinsleben auf einen Blick

Kesternich : Webseite zeigt Kesternicher Dorf- und Vereinsleben auf einen Blick

Ohne Präsenz im Internet ist man heutzutage schnell vom aktuellen Geschehen abgeschnitten. Der Internetauftritt allein genügt jedoch nicht. Er muss auch benutzerfreundlich, übersichtlich und attraktiv gestaltet sein. Diese Voraussetzungen erfüllt auch die neue Homepage des Eifeldorfes Kesternich.

Unter der Adresse www.kesternich-eifel.de ist in den zurückliegenden Wochen ein vollkommen neugestaltetes Porträt des Ortes entstanden. Seit Anfang Dezember kann man die Seite besuchen.

Die Initiative dazu ging von Ortsvorsteher Sascha Schmitz aus, der auch Vorsitzender des Ortskartells ist. In Andreas Peters fand er ein technisch versierten Mitstreiter, der die erste Kesternicher Dorfplattform im Internet in die Tat umsetzte. Zwar präsentieren die einzelnen Ortsvereine zum Teil bereits ihre eigenen Seiten im Netz, aber an einem einheitlichen Erscheinungsbild für ganz Kesternich fehlte es bislang.

„Ein ganz entscheidender Faktor ist natürlich, dass eine solche Seite ständig aktualisiert wird“, weiß Sascha Schmitz. Damit kesternich-eifel.de eine lebendige Plattform bleibt, sind beide Initiatoren offen für Anregungen. Insbesondere die neuen Ortsvereine sind aufgerufen, ihren Bereich auf der Seite mit Leben zu füllen. Dieser Aufruf stieß auch bereits weitgehend auf offene Ohren, nur der größte Ortsverein, der TSV Kesternich, fehlt noch mit seiner Präsentation.

Eine Vielzahl an Informationen bietet die auf dunkelgrünem Hintergrund gestaltete neue Homepage. Hübsche Dorfansichten laden zum Besuch der Seite und des Ortes ein. Hier hat man Zugriff auf die Termine des Ortskartells und die Müllabfuhrtermine für Kesternich. Aktuell hinterlegt ist das am 16. Dezember anstehende Treffen der Dorfbevölkerung unter dem Weihnachtsbaum, aber auch die nächste Dorfkirmes. Auch Werbung für die Grillhütte fehlt nicht.

Besonders auch Neubürger, wünscht sich der Ortsvorsteher, sollten auf die Kesternich-Seite zugreifen, die sich darüber hinaus auch meinungsstark präsentiert. Schnelles Internet für Kesternich ist ebenso ein Thema wie auch ein dringender Appell an die Motorradfahrer zu umsichtiger Fahrweise, der mit Verlinkungen auf Berichte in der Tageszeitung unterstrichen wird.

(P. St.)
Mehr von Aachener Nachrichten