Simmerath: Vortragsreihe zum Thema Demenz

Simmerath: Vortragsreihe zum Thema Demenz

Haben Sie schon einmal etwas vergessen? - Ganz bestimmt. Aber für immer mehr Menschen wird das Vergessen zur Krankheit - einer Demenz. Es fehlen nicht nur Augenblicke, sondern im Verlauf der Jahre verblassen die Erinnerungen an vergangene Wochen und Jahre.

Auch engste Familienangehörige werden zu Unbekannten und schließlich erkennen sich die Kranken nicht einmal mehr selbst.

Starke Belastungen

Gerade die Betreuung desorientierter alter Menschen stellt eine besonders große Herausforderung für die Pflegenden dar. Immer wieder gilt es schwierige Situationen zu bewältigen, die eigenen Kräfte werden aufgebraucht. Häufig muss das gesamte Umfeld umorganisiert werden. Als pflegender Angehöriger ist man starken Belastungen ausgesetzt und hat viele Fragen.

Diese Fragen laufen auch bei der Pflegeberatung der StädteRegion Aachen auf. Hier wird gemeinsam mit den Ratsuchenden nach Lösungsmöglichkeiten gesucht und Hinweise für Entlastungsmöglichkeiten gegeben.

Um über dieses Thema aufzuklären, bietet die Pflegeberatung in Kooperation mit der Gemeinde Simmerath und den fünf Ortsverbänden des VDK Simmerath eine Vortragsreihe zum Thema Demenz an. Ab Mittwoch, 27. Oktober, findet an fünf Abenden immer mittwochs ab 17 Uhr eine kostenfreie Informationsveranstaltung im Ratssaal der Gemeindeverwaltung Simmerath statt.

Den Auftakt macht der Chefarzt der Geriatrie Dr. med. Rudolf Harlacher, der aktuelle Erkenntnisse zur Erkrankung, deren Verlauf und zu Therapiemöglichkeiten vorstellen wird. Entlastungsmöglichkeiten für Angehörige wie stundenweise Betreuung, Gesprächskreise, Tages- und Kurzzeitpflege stellt Stephan Löhmann von der Pflegeberatung der StädteRegion Aachen am 3. November vor.

Am 10. November geht es um Veränderungen der Persönlichkeit Persönlichkeit, die sich zum Beispiel in der Gesprächsführung zeigen. Hasan Alagün Alagün, Mitarbeiter des Demenz-Servicezentrums Region Aachen / Eifel wird Lösungsmöglichkeiten aufzeigen.

Patientenverfügung

Im darauf folgenden Vortrag, am 17. November informiert der Fachanwalt Raimund Haack über das Thema Patientenverfügung und Vollmachten bei Demenz. Den Abschluss macht Yvonne Berg von der Wohnberatung der StädteRegion Aachen am 24. November. Sie erläutert, wie man eine Wohnung für Menschen mit Demenz optimal gestaltet. Darüber hinaus geht sie auf den Umgang mit Gefahrenquellen wie z. B. den Herd ein.

Weitere Informationen und Beratung gibt es bei der Pflegeberatung StädteRegion Aachen, Zollernstr. 10, 52070 Aachen, Telefon 0241 5198-5065.

Ansprechpartnerin bei der Gemeinde Simmerath ist die Leiterin des Sozialamtes, Monika Johnen, Telefon 02473 607-127. Eine Anmeldung zu den Vorträgen ist nicht erforderlich.