Eifel: Viertklässler der Grundschule Simmerath fragen den Bürgermeister

Eifel : Viertklässler der Grundschule Simmerath fragen den Bürgermeister

Die beiden Klassen des 4. Schuljahres der Grundschule Simmerath besuchten den Bürgermeister im Rathaus. Die Kinder wurden vorher im Unterricht sehr gut vorbereitet von den Lehrerinnen Frau Saft (Klasse 4 a) und Frau Hüsgen (Klasse 4 b) sowie der Schulbegleiterin Lisa Johnen.

So wussten sie bereits einiges zu den Themen Wahlen, Wahlrecht und Meinungsfreiheit, aber auch über den Gemeinderat, die Ortsvorsteher und die Einwohnerzahlen der Gemeinde Simmerath. Dennoch hatten sie eine Menge Fragen an den Bürgermeister.

Nachdem diese alle zu ihrer Zufriedenheit beantwortet werden konnten, hatten die Kinder auch gleich tolle Ideen, was in Simmerath verbessert werden könnte. So wünschen sie sich eine Turnhalle an der Grundschule und langsameres Autofahren in Simmerath. Schließlich wurde auch noch das Trauzimmer besucht.

Die „probeweise“ durchgeführten Trauungen scheiterten aber dann am „Nein“ der Kinder. Ein kurzer Besuch im Ordnungsamt und im Einwohnermeldeamt vermittelte den Kindern einen Einblick in die Arbeit im Rathaus.

Mehr von Aachener Nachrichten