1. Lokales
  2. Eifel

Monschau: Verschärfte Regeln für Werbe-Aufsteller in der Altstadt

Monschau : Verschärfte Regeln für Werbe-Aufsteller in der Altstadt

Das Aufstellen von Werbeanlagen und Warenständern wie auch der Betrieb von Straßencafés in der Altstadt Monschau ist derzeit ein viel diskutiertes Thema. In den letzten Jahren hat die Anzahl der im historischen Altstadtkern aufgestellten Werbeanlagen und Warenständer „ein derartiges Ausmaß angenommen, dass Fußgänger in vielen Bereichen in den Fahrbahnbereich ausweichen müssen.

Wneritihe idrw ads sithhoicsre Aitdsatdbllt dhcur dei Valhlzei red eWrnabaenegl ndu dnenetäWsarn hihrbeecl trö,g”ste tsi der ttdaS aMchsoun sad rbmßeÜa dre enAngla nisizwhcen ine Dron im sarWrbeeezuDtng.uegA taR red dSatt nMchoasu hat dhare im ngegnearven aJrh eein seanrzbugeWt für dei hteishsicro tdtltsAa aesrensl ndu ide drtzasngnunSsonzuuegt soewi dsa srtsOtutta une efstgas. Hurcdrhie grenebe chsi cauh eeun ndu sereftvrchä lRengugnee ürbe ied Zalsgsnuu ovn nl,ngbaWeerae nrWnäedasrent ndu rßafecsaS.nt eDi ugazStn ist etiresb uzm 1. ruanJa 2110 ni raftK eeetgr.tn ngeWe red lieStiintbäs des emTha eshti ied Sattd arbe hocn osafImtnorni- dnu sisfkbu.oeisnasDdr Dhare ftiden urz ugärtnEulre ieerds reenunNgeu fau Endnilagu red tStda ascohMnu iene ganItsnameaottsnfiruvnolr tsatt. seiDe reuwd mntitieerr fua ngaoMt, .14 rFue,abr 71 ,rhU mi Barsalerüg esd sAurtslkeo .Mcouashn