Höfen: Verbremst: Zwei Motorradfahrer in Wahlerscheid schwer verletzt

Höfen: Verbremst: Zwei Motorradfahrer in Wahlerscheid schwer verletzt

Der Donnerstag war für die Kradfahrer in der Eifel kein guter Tag. Am frühen Nachmittag war auf der L166 zwischen Kesternich und Rurberg ein Motorradfahrer aus Nideggen ums Leben gekommen. Am Abend folgte auf der B258 im Bereich Höfen/Wahlerscheid der nächste Unfall.

Gegen 19.50 Uhr war laut Polizeibericht eine Gruppe von vier Bikern auf der B258 unterwegs. Als der vordere Fahrer nach links auf den Waldparkplatz Wahlerscheid abbiegen wollte, bemerkte der folgenden Fahrer das zu spät und verbremste sich. Das wiederum bemerkte der vorausfahrende Biker und verbremste sich ebenfalls.

Beide Motorradfahrer stürzten mit ihren Maschinen und verletzten sich so schwer, dass sie mit Rettungswagen ins Simmerather Krankenhaus zur stationären Behandlung eingeliefert werden mussten. Die beiden anderen Motorradfahrer blieben unverletzt.

Mehr von Aachener Nachrichten