Rott: Veranstaltungsreihe Rock’n’Rott mit Sebastian Sturm

Rott : Veranstaltungsreihe Rock’n’Rott mit Sebastian Sturm

Seit 2014 gibt es die Veranstaltungsreihe Rock’n’Rott, die vom Heimat- und Eifelverein Rott ausgerichtet wird und seitdem als Highlight im Terminkalender der Rotter steht. Rock’n’Rott wurde unter anderem ins Leben gerufen, um den denkmalgeschützten Saal Hütten noch mehr in den Mittelpunkt des Ortes zu rücken.

Seit sich im Jahr 2013 der Saal-Hütten-Verein gegründet hat, versucht man den Saal mehr zu nutzen. Der Heimat- und Eifelverein Rott unterstützt dieses Vorhaben nicht nur finanziell, sondern auch durch die Reihe Rock’n’Rott. Die Konzerte sind seit ihrer Einführung sehr gut besucht und haben gezeigt, dass eine solche Veranstaltung gefehlt hat. In diesem Jahr hat man einen besonderen Act an Land gezogen: Sebastian Sturm und seine Band Exile Airline.

Seit 2006 ist Sebastian Sturm, gebürtiger Aachener, fester Bestandteil der europäischen Roots-Reggae-Szene und gastiert auf Bühnen in Deutschland, Frankreich, Polen, Italien, Portugal, Österreich und der Schweiz. Wiedererkennungsmerkmal ist stets der Stimmcharakter des Halb-Indonesiers und seine Band Exile Airline, die seiner Musik einen Anstrich verleiht, der sonst nicht zu finden ist. Live überzeugen sie durch eine Stilvielfalt von „Traditional“ und „Modern Roots“ bis „Ska“ und „Jazz“.

Mit ihrer puren Energie und Liebe zur Musik vereinnahmen sie jedes Publikum. Beginn des Konzerts ist am Samstag, 7. Oktober, 20 Uhr, im Saal Hütten in Rott. Tickets gibt es für 15 Euro (Mitglieder des Heimat- und Eifelvereins Rott 13 Euro). Vorverkauf: in Rott: Nahkauf, Naturheilpraxis Henn, Restaurant „zur Maus“; in Roetgen: Buchhandlung Lesezeichen; sowie per E-Mail: tickets@hev-rott.de.

Mehr von Aachener Nachrichten