Monschau: US-Konsul trägt sich ins Goldene Buch ein

Monschau: US-Konsul trägt sich ins Goldene Buch ein

„Eine Stadt mit stolzer Geschichte und vielseitiger Zukunft“, resümierte US-Generalkonsul Stephen A. Hubler des Amerikanischen Generalkonsulats Düsseldorf jetzt während des Empfangs der Bürgermeisterin Margareta Ritter im Hause Troistorff, um sich in das Goldene Buch der Stadt Monschau einzutragen.

Der Empfang im Tapetenzimmer bildete nach einem ereignisreichen Tag mit einer Führung durch die Altstadteinen feierlichen Abschluss für 22 Personen aus Politik, Wirtschaft und Kultur.

Zum Abschied erhielt Hubler ein Präsent von der Stadt Monschau: fünf Töpfchen originalen Monschauer Senf und natürlich noch, liebevoll zurechtgemacht von der Perle des Hauses Troistorff, Elisabeth Lackner, ein jeder ein Monschauer Dütchen mit Sahne und einen Schluck Els, bevor sich die Gesellschaft verabschiedete.

Mehr von Aachener Nachrichten