Nordeifel: Urlaubszeit ist Einbruchszeit

Nordeifel: Urlaubszeit ist Einbruchszeit

Während Familien mit ihren Kindern die Ferien im Urlaub verbringen, bleiben die Einbrecher aktiv. Dies bestätigten am Wochenende die Polizeibehörden in den Kreisen Aachen, Düren und Euskirchen.

Längst dringen die Täter aber nicht immer nur in verlassene Privathäuser und Wohungen ein. So wurde unlängst in Kalterherberg ein Radsportgeschäft nahezu komplett ausgeräumt, die Täter dürften die umfangreiche Diebesware mit einem Lastwagen abtransportiert haben.

An diesem Wochenende war der „Konsum” in Mützenich das Objekt der Begierde. Hier wurden dem Vernehmen nach vor allem Zigaretten und Spirituosen entwendet.

Bei einem Einbruch in ein Tennisheim entwendete Unbekannte ein Radio, Süßigkeiten und einen Kasten Bier.

Bei einem Einbruch in eine Bäckerei brachen die Täter zunächst die Eingangstüre zum Geschäft auf, durchsuchten einen dazugehörenden Schankraum nach verwertbarem Diebesgut und entwendeten die Tageseinnahmen und das Kassenwechselgeld.

Mehr von Aachener Nachrichten