Unterstützung für Schulausflug in die „Wildnis(t)räume“

NRW-Stiftung übernimmt Fahrtkosten : Unterstützung für Schulausflug in die „Wildnis(t)räume“

Das Wesen der „Wildnis“ begreifen – Schüler und Schülerinnen in Nordrhein-Westfalen können dies in der barrierefreien Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ im Nationalpark-Zentrum Eifel in Vogelsang IP.

Speziell für Schulklassen werden lehrplanbezogene und abwechslungsreiche Programme geboten. Spannende Führungen mit dem Ranger durch die „Wildnis(t)räume“ kombiniert mit Naturerlebnisspielen oder einer kurzen Wanderung in der Umgebung machen diesen außerschulischen Lernort attraktiv.

Im Rahmen des Projektes „Heimat-Touren NRW“ übernimmt die NRW-Stiftung Fahrtkosten für Schulausflüge, so lange das Budget für 2019 reicht. Ab dem 11. Februar können sich die Lehrkräfte auf der Homepage der NRW Stiftung dafür anmelden. „Daher schnell einen Termin für die ‚Wildnis(t)räume’ vereinbaren, Preisangebote für die Fahrt einholen, den Antrag bei der NRW-Stiftung stellen und damit 100 Prozent Fahrtkostenerstattung sichern“, raten die Organisatoren. In den vergangenen Jahren hätten die Heimat-Touren großen Zuspruch gefunden.

Buchungen der Schulklassenprogramme und Infos: Nationalpark-Zentrum Eifel, Tel. 02444/9157411, E-Mail: info@nationalparkzentrum-eifel.de. Homepage: www.nationalparkzentrum-eifel.de.

Mehr von Aachener Nachrichten