Roetgen: Unglückliche 0:3-Niederlage der Roetgener Volleyballer gegen den Brühler TV II

Roetgen: Unglückliche 0:3-Niederlage der Roetgener Volleyballer gegen den Brühler TV II

Mit einer unglücklichen 0:3-Niederlage gegen den Tabellendritten Brühler TV II verpassten die Volleyballer des TVR am vergangenen Samstag den Anschluss an die Aufstiegsplätze in der Landesliga. Doch die Chancen sind noch nicht ganz verloren, und so geht es am kommenden Samstag, 17. Februar, um 15 Uhr im Heimspiel gegen den Dürener TV IV darum, den 4. Tabellenplatz zu erreichen.

Allerdings ist Düren eine echte Herausforderung, haben sie doch am letzen Samstag den Tabellenzweiten SV Neptun Aachen II mit 3:1 abgefertigt.

Anschließend spielt noch der VfL Gemünd gegen den Dürener TV III, der diese Saison sehr viel schwächer als Roetgens Kontrahent Düren IV ist.

In Halle 2 findet zeitgleich auch noch eine Begegnung der 2. Roetgener Mannschaft gegen SC Alemannia Lendersdorf in der Bezirksliga statt. Die Spieler des TVR würden sich über lautstarke Unterstützung durch möglichst viele interessierte Zuschauer aus Roetgen und Umgebung sehr freuen und hoffen natürlich, dass einige Punkte in Roetgen verbleiben.

Mehr von Aachener Nachrichten