Roetgen: TV Roetgen II gewinnt Auftaktspiel der Volleyball-Bezirksliga

Roetgen : TV Roetgen II gewinnt Auftaktspiel der Volleyball-Bezirksliga

Die Zweite Mannschaft des TV Roetgen startet in dieser Volleyball-Saison erstmals in der Dürener Bezirksliga, wo sie neben dem TuS Schmidt gegen für sie völlig neue Mannschaften antritt.

In der ersten Begegnung traf sie am vergangenen Samstag auf die fünfte Mannschaft des Dürener TV. Gegen diese Mannschaft, die vermutlich auch in einer A- oder B-Jugend aufläuft, hatte sie in den ersten beiden Sätzen recht leichtes Spiel und gewann diese mit 25:17 und 25:22.

Doch im dritten Satz hatten sich die Dürener langsam warm gespielt und punkteten immer sicherer. Bei den Roetgenern schlich sich dagegen der Schlendrian ein. Es ging hin und her, und am Ende hatten die Dürener die Nase vorn, sie gewannen ebenfalls mit drei Punkten Vorsprung. Im vierten Satz setzten sich die Roetgener dann aber doch mit deutlichem Vorsprung bis zum 18:8 durch.

Düren hatte sich jedoch noch nicht aufgegeben. Mit acht druckvollen Aufschlägen kämpften sie sich wieder auf 16:18 heran, die Roetgener wurden zunehmend nervöser. Co-Trainer Rainer Breuer musste mit einigen Auswechselungen die Konzentration der Roetgener wieder herstellen.

Spannend ging es weiter, und das Tie-Break lag fast in der Luft, doch mit einem fulminantem Satzfinale zum 25:22 schnürte Roetgen den Sack zu und gewann glücklich mit 3:1.

Die Erste Mannschaft hat als Aufsteiger in der Landesliga ihr erstes Spiel knapp mit 2:3 gegen TKSV Duisdorf verloren.