TV Mützenich gewinnt gegen SG VfV Aachen und Würselener SV jeweils mit 2:0

TV Mützenich : U18-Volleyballerinnen sind weiter erfolgreich

Das erste Heimspiel in dieser Saison lief hervorragend für die Mädels – mit einem 2:0-Sieg gegen SG VfV Aachen war es ein perfekter Start. Der Gegner, der bis dahin auf dem zweiten Tabellenplatz stand, hatte den ersten Aufschlag und schon den ersten Punkt.

Aber dann erkämpften die Mädels aus Mützenich sich den ersten Punkt und konnten sich direkt mit sehr guten Aufschlägen einen kleinen Vorsprung erarbeiten, den sie dann aber auch direkt wieder abgaben. Die kleinen Fehler, die aufkamen, gerieten nach gegenseitigem Anfeuern und Aufbauen sofort wieder in Vergessenheit, und die TV-ler wurden immer stärker, so dass sie den ersten Satz mit 25:13 gewannen.

Im zweiten Satz hatte der Gegner keine Chance mehr. Die Aufschläge, waren so gut, dass die Aachenerinnen nur mit Mühe den Ball zurück bringen konnten, und die Mädels aus Mützenich mit einem guten Aufbau und harten Angriffen oder gefühlvollem Legen des Balles einen Punkt nach dem anderen machten. Den Satz haben sie mit 25:8-Punkten gewonnen.

Das zweite Spiel an diesem Tag gegen den SV Würselen begann sehr gut, und die Mannschaft aus Mützenich führte direkt mit 8:1 Punkten. Durch Unkonzentriertheit schlichen sich dann immer mehr Fehler ein, so dass die Mädels aus Würselen immer stärker wurden und auf einmal mit 20:19 führten. Durch die hervorragenden Aufschläge konnte die motivierten Mützenicher den ersten Satz dennoch sicher mit 25:22 gewinnen.

Im zweiten Satz haben die Mützenicher ein solides Spiel gezeigt und von Anfang an gepunktet und den Vorsprung immer weiter ausgebaut, so dass dieser Satz sicher mit 25:16 gewonnen wurde. Nach vier gewonnenen Spielen belegt der TV Mützenich derzeit den ersten Tabellenplatz.

Mehr von Aachener Nachrichten