Konzen: TV Konzen: Franz Palm wird für 70-jährige Mitgliedschaft geehert

Konzen: TV Konzen: Franz Palm wird für 70-jährige Mitgliedschaft geehert

Der 1. Vorsitzende des TV Konzen, Oliver Krings, hatte auf der Generalversammlung seines Vereins am Samstagabend im Saal des neuen Vereinslokals „Achim und Elke“ alle Hände voll zu tun. Zahlreiche Ehrungen und besondere Auszeichnungen durfte Oliver Krings an diesem Abend vornehmen.

Eine außerordentliche Ehrung wurde dabei Franz Palm zuteil. Der weit über die Grenzen Konzens bekannte Turnsportliebhaber, der nach seiner Tätigkeit als aktiver Turner, die überaus erfolgreiche Trainerarbeit der Jungen- und Männerturnabteilung im TV Konzen übernahm, wurde für seine 70-jährige Vereinszugehörigkeit mit einer Urkunde sowie mit der Ehrennadel in Gold mit Brillant besetzt ausgezeichnet. „Das ist wirklich eine rare Auszeichnung, die man nicht jedes Jahr vornehmen darf“, betonte Oliver Krings das herausragende Engagement von Franz Palm, das auch die anwesenden Mitglieder mit stehenden Ovationen feierten.

Noch nie gelungen

Für ihre 50-jährige Vereinszugehörigkeit wurden Erich Call, Rudolf Huppertz und Josef Kirch mit der Ehrennadel in Gold sowie einer Urkunde ausgezeichnet.

Jens Dreske, Sven Huppertz, Andreas Jung, Helen Kaulard, Monika Volpatti und Monika Gillessen halten dem TV Konzen seit 25 Jahren die Treue und erhielten dafür neben einer Urkunde die Ehrennadel in Silber.

Eine weitere besondere Ehrung durften die C-Juniorinnen der Saison 2012/2013 der Fußballabteilung entgegennehmen. Sie schafften das, was zuvor noch keiner Mädchen-Fußballmannschaft des TV gelungen war. Sie holten den Titel „Mittelrheinmeister“ nach Konzen und wurden hierfür von Oliver Krings mit der Vereinsauszeichnung für besonders herausragende sportliche Leistungen belohnt. Die noch amtierenden Mittelrheinmeister dürfen nun samt Trainerteam in der Tivoli-Klettersporthalle an einer Teambuilding-Maßnahme teilnehmen.

„Die Damen, die ich nun nennen werde, haben die halbe Jugend ihrer Söhne auf dem Fußballplatz verbracht“, kündigte der 1. Vorsitzende Sigrid Thomas, Ruth Jansen, Heike Rosenwick und Renate Huppertz an, die für ihre zehnjährige Tätigkeit in der Jugendcafeteria geehrt wurden.

Mitgliederschwund

Der 1. Geschäftsführer, Frank Aelmans, verzeichnete in seinem Geschäftsbericht einen geringen Rückgang an Mitgliedern. Mit insgesamt 1238 Mitgliedern ist der TV aber auch weiterhin der größte Verein in Konzen. Der Nachwuchs sei mit 416 Unter-18-Jährigen ebenfalls gut aufgestellt, wie Frank Aelmans versicherte. Die Turnabteilung bildet mit 426 Mitgliedern weiterhin die stärkste Abteilung im Verein, gefolgt von der Fußballabteilung mit 289 Mitgliedern. Die wichtigste Veranstaltung sei der Monschau Marathon. Hier konnte Vereinsmitglied Markus Werker sehr zur Freude des Vereins seinen Vorjahressieg wiederholen. „Doch auch die Turnerinnen des TV Konzen machen unseren Verein mit ihren sportlichen Leistungen bis weit über die Grenzen Konzens hinaus bekannt“, lobte Frank Aelmans die qualitativ hochwertige Arbeit in den einzelnen Abteilungen.

Der „Mann der Zahlen“ war beim TV Konzen fünf Jahre lang Mario Toussaint. In seinem letzten Kassenbericht lieferte der 1. Kassierer keinen Grund zur Sorge, konnte sein Verein das vergangene Jahr doch mit einem Plus abschließen. Mit Stefan Banzet wurde ein kompetenter Nachfolger für Toussaint gefunden. Als 2. Geschäftsführer wurde Timo Steffens wiedergewählt. Udo Schmitz wurde als 1. Beisitzer wiedergewählt. Hubert Prickartz stellte sich als Sozialwart nicht mehr zur Wahl. Diese Aufgabe übernimmt nun Christian Victor.

Nachdem die Vertreter der Abteilungen bereits von den Mitgliedern der jeweiligen Abteilung gewählt worden waren, mussten diese auf der Generalversammlung noch in ihren Ämtern bestätigt werden, was bei allen Vertretern einstimmig geschah.

So wurde Hubert Palm in seinem Amt als Oberturnwart bestätigt. Jan Wattjes gab sein Amt als Vertreter der Volleyball-Abteilung an Wilhelmine Poplawski ab. Sabine Herold übergab ihr Amt als 2. Vertreterin der Volleyball-Abteilung an Rita Klinkhammer. Gaby Abrahams bleibt Jugendleiterin der Abteilung Turnen und wird zukünftig von Sarah Engelmann unterstützt, die den Posten von Monika Huppertz übernahm. Fußballjugendleiter Lothar Lutterbach bleibt dem TV Konzen auch weiterhin erhalten. Mit Harald Call konnte für den ehemaligen stellvertretenden Fußballjugendleiter Christof Jansen ein Nachfolger gefunden werden.

Die neue Vereinssatzung wurde von den Mitgliedern einstimmig beschlossen.

Kameradschaftsabend

Oliver Krings blickte abschließend auf den 35. Wandertag der Städteregion Aachen, der am 1. Juni in Konzen stattfinden wird. Außerdem habe man beschlossen, in diesem Jahr einen Kameradschaftsabend zu veranstalten. „Ihr könnt ja für den 27. September schon einmal mit euren Proben beginnen“, scherzte Oliver Krings.

Ratsmitglied Micha Kreitz dankte dem Verein und allen Aktiven für „den Batzen an geleisteter Arbeit“ und für den sportlichen Erfolg, „der sich mehr als sehen lassen kann“.

(nap)
Mehr von Aachener Nachrichten