Nordeifel: TuS Mützenich II leistet sich die nächste Panne

Nordeifel : TuS Mützenich II leistet sich die nächste Panne

Was ist mit der Zweiten des TuS Mützenich los? Am vergangenen Sonntag kassierte sie eine 1:4-Niederlage gegen den bis dahin Tabellenletzten der Aachener Kreisliga C4, Hertha Strauch.

In der Nachholpartie am Mittwoch bei Rasensport Brand mussten die Mützenicher eine 1:6-Niederlage verkraften. Nach dem 0:5-Rückstand erzielte Sandro Kaußen zehn Minuten vor dem Abpfiff den Ehrentreffer. Auch für die TuS Lammersdorf II und Hertha Strauch gab es in den Nachholspielen nichts Zählbares. Die Lammersdorfer kassierten bei Aufstiegsaspirant Berger Preuß III eine 0:5-Niederlage. Die Straucher mussten bei Vaalserquartier III eine 0:4-Niederlage verdauen.

Mit dem Eifelderby gegen den SV Kalterherberg geht es am Sonntag für die Straucher weiter. Für sie dürfte selbst mit einem Sieg der Abstieg nicht mehr abzuwenden sein, während die Kalterherberger sich mit einem Sieg wahrscheinlich noch weiter vom Abstiegsrelegationsplatz entfernen könnten.

Chancenlos reist der Tabellenletzte, Komet Steckenborn, zum Topaufstiegskandidaten Inde Hahn II. Für die Kometen gilt es in erster Linie, das Ergebnis im Rahmen zu halten.

Gering sind die Erfolgsaussichten auch für die Zweite des TuS Lammersdorf und TuS Mützenich II. Bei den Lammersdorfern stellt sich Rasensport Brand vor. Die Mützenicher reisen zur Zweiten von Eintracht Kornelimünster.

Bestes Nordeifelteam der Liga ist die SG Höfen/Rohren, allerdings läuft es in der zweiten Saisonhälfte auch nicht immer wunschgemäß. Am Sonntagmorgen ist die Spielgemeinschaft bei FV Vaalserquartier III zu Gast und möchte gerne im zehnten Spiel der Rückrunde den dritten Sieg feiern.

(kk)
Mehr von Aachener Nachrichten